Kraftfahrzeugversicherung

In Deutschland kann ein Kraftfahrzeug nur dann zugelassen werden, wenn es über eine Kraftfahrzeugversicherung verfügt. Die Kraftfahrtversicherung, anderslautend auch als Kraftfahrthaftpflicht bezeichnet, schützt Sie im Straßenverkehr dadurch, dass zunächst die Schuldlage geprüft und unberechtigte Forderungen abgewehrt werden. Sie bezahlt die berechtigten Schäden der anderen Unfallbeteiligten. Schäden an Ihrem Fahrzeug können Sie mit einer Teil- oder Vollkaskoversicherung finanziell absichern. Zusätzlich existieren noch weitere Versicherungsmöglichkeiten, die Sie in verkehrsalltäglichen Ausnahmesituationen finanziell absichern können. Gern stelle ich Ihnen diese Möglichkeiten in einem persönlichen Beratungsgespräch vor. 

  

Motorradversicherung

Wer ein Motorrad besitzt, ist vom Gesetzgeber dazu verpflichtet, eine Motorradhaftpflichtversicherung abzuschließen. Sonst ist die Fahrt im öffentlichen Straßenverkehr nicht gestattet. Durch diese Versicherungspflicht und durch hohe Mindestdeckungssummen wird sichergestellt, dass einerseits geschädigte Dritte nach einem Unfall umfassend finanziell entschädigt werden und der Versicherte andererseits nicht Zeit seines Lebens hohe finanzielle Belastungen zu tragen hat.

Der Deckungsumfang lässt sich durch eine Motorradteil- oder Vollkaskoversicherung erweitern. Diese Policen decken auch Schäden am eigenen Fahrzeug ab. 

 

 

Sie haben einen Unfall mit Ihrem Kraftfahrzeug gehabt und möchten uns dieses melden, Unfallbericht hier!

Hier finden Sie uns

Versicherungsmakler-Frank Sengespeick
Große Milower Straße 75A
14712 Rathenow
Telefon: 03385516438 03385516438
Mobiltelefon: 01773217575
Fax: 03385516439
E-Mail-Adresse:

Bürozeiten

Mo, Di, Do:  09:00-18:00 Uhr

Mi, Fr:         09:00-13:00 Uhr

Sa:             nach Vereinbarung

 

Außerhalb der Geschäftszeiten gern nach persönlicher Vereinbarung!